MUSEUM PETERSBERG

Platz für Ihren Slogan

Der besondere Donnerstag - Kleinkunst im Museum Petersberg

"Der besondere Donnerstag" - Einmal im Monat gibt es im Museum Peterstag einen Kleinkunstabend: Kabarett, Schauspiel, Konzerte, Theater.  Los geht´s immer um 19:30 Uhr.

 

16.01.2020 - Beginn 19:30 Uhr

Kabarett Nörgelsäcke: "K(l)assentreffen. Eine Abrechnung"

15,00 € im VVK / 17,00 € AK



Aller paar Jahre kommt sie – Die Einladung zum Klassentreffen. Was soll man da? Mit Leuten reden, denen man schon zu Schulzeiten nichts zu sagen hatte. Die gealterte Jugendliebe wiedertreffen? Feststellen, dass alle anderen mehr erreicht haben – oder zumindest so tun? Bauchumfänge vergleichen? Sind die Turnbeutelvergesser von gestern die Sportmanager von heute? Und warum lebt der Milchgeldkassierer heute von Hartz IV? Politisch-satirisches Kabarett mit Carsten Heyn, Markus Tanger und Ronny Kilian.


13.02.2020 - Beginn 19:30 Uhr

"Das Blaue Konzert": Mit dem Gitarristen Frank Johannes Pokrzywniak und Heidrun von Strauch
15,00 € im VVK / 17,00 € AK


Frank Johannes Pokrzywniak (Gitarre) und Heidrun von Strauch (Gesang) ergeben eine wundervolle Komposition. Sie arrangieren eine Reihe von Chansons und Balladen und vieles mehr. Das Duo verzaubert die Gäste mit Ihrer Musik „Zur Blauen Stunde“.





12.03.2020 - Beginn 19:30 Uhr

"Die Sardinenpredigt oder Willi & Lisbeth häkeln Witze!" Ein Ehe-Kabarett mit Gerd Normann
15,00 € im VVK / 17,00 € AK


Gerd Normann wirft einen herrlich selbstironischen Blick auf Urängste der Deutschen. Angst vor der Klimakatastrophe der der besten Freundin der Ehefrau, Pleite, Diebstahl, Scheidung, Durst… Willi & Lisbeth erleben all die bösen Wendungen des Lebens… Das Ergebnis: feinstes politisches Stand-Up-Kabarett!







16.04.2020 - Beginn 19:30 Uhr

"Alle Fragen offen" Neue Lieder und Texte von und mit Paul Bartsch
12,00 € im VVK / 14,00 € AK




„Alle Fragen offen" behauptet der hallesche Liedermacher Paul Bartsch auf seiner aktuellen CD und er meint das durchaus positiv: Wo nicht alles feststeht, ist noch vieles möglich! Unterstützt von Sander Lueken (Tasten) und Thomas Fahnert (Saiten) bewegen sich seine Songs zwischen sanfter Satire und poetischer Provokation.



14.05.2020 - Beginn 19:30 Uhr

"Ich finds jetzt schon toll" Musik-Comedy-Kabarett mit Lina Lärche
15,00 € im VVK / 17,00 € AK


Paradiesvogel, Jodlerin, Spieluhrballerina, Ü40-Model, strippende Bluessängerin, Gospelchor, Charlestontänzerin… das alles gleichzeitig auf der Bühne? Noch nicht erlebt? Dann ab zur One-Woman-Lärche-Show! Lina Lärche verzaubert, singend und plaudernd das Publikum.

 


 

 

10.09.2020 - Beginn 19:30 Uhr

 "Atmosphärisches Konzert mit Handpan, Gitarre, Harfe und Gesang"

Konzert mit KlangArt Berlin

12,00 € im VVK / 14,00 € AK


Handpan-Klänge, atmosphärisches Harfen- und Gitarrenspiel das sind die Grundfarben aus denen die Musiker von KlangArt aus Berlin Ihre Klanglandschaften, Sound-collagen und Songs entwickeln. Relaxte Grooves, melodisch und perkussiv. Musik die in innere Landschaften entführt.


08.10.2020 - Beginn 19:30 Uhr

Kabarett Nörgelsäcke: "Wer oben liegt, muss spülen"
15,00 € im VVK / 17,00 € AK


Männer und Frauen können nicht miteinander und ohne einander schon gar nicht. Und so leben, lieben und streiten sie in schlechten und in  schlimmen Zeiten, bis dass die Ehe sie scheidet. Annemarie Schmidt und Carsten Heyn öffnen die Beziehungskisten, finden eisige Füße unter Bettdecken, geben Tipps zum Energiesparen beim Verkehr (P18) und überlegen, ob sich die Liebe überhaupt noch rechnet. Und für einen flotten Dreier sorgt Keti Warmuth am Klavier. 


05.11.2020 - Beginn  19:30 Uhr

"Alles und noch mehr" Konzert mit der Band Kurz vor halb 8
12,00 € im VVK / 14,00 € AK


Mit akustischer Klavier- und Gitarrenbegleitung singen die Hallunken von "Kurz vor halb 8" über Höhen und Tiefen des Lebens - sowohl mit eigenen Songs als auch mit bekannten Hits der letzten Jahrzehnte. 






03.12.2020 - Beginn  19:30 Uhr

Kabarett Weltkritik deluxe: "Ein alter Sack bringt´s noch"
15,00 € im VVK / 17,00 € AK



Wer zu Weihnachten etwas bekommen will, muss ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen. Keine Panik! Das übernimmt das Ensemble Weltkritik für Sie und freut sich auf Ihre Geschenke. Bettina Prokert und Maxim Hofmann stellen Weihnachten auf den Prüfstand: Wie kann das Fest optimiert werden? Braucht ein Wichtel den Mindestlohn? Wann geht das Fest der Liebe endlich an die Börse?